Haartransplantation

Neu werden in unserer Praxis auch Haartransplantationen durchgeführt nach der DHI- Methode.
Es werden aktuell nur kleinere Eingriffe vorgenommen wie zum Beispiel Auffüllen der Geheimratsecken oder Tonsur.
Gerne ist Frau Dr.med. Cathia Moser  (Tochter von Dr. med. Andreas Moser) bereit, ein gratis Gespräch zu vereinbaren (dies kann auch über ein Zoom-Meeting erfolgen) um die Haar-Situation zu besprechen. Sie verfügt über 2 Diplome aus Athen und der Türkei und beherrscht die DHI-Methode.

Kosten:
Geheimratsecken ODER Tonsur: 1000.-  (1000-1500 Grafts)
Tonsur UND Geheimratsecken: 2000.- (1500-2000 Grafts)

Eigenblut PRP nicht im Preis inbegriffen, wird aber empfohlen 3x im Abstand von 1 Monat vorzunehmen für je 400.- / PRP Sitzung, damit die Grafts besser anwachsen und mit Nährstoffen versorgt werden. Alle Nach -und Abschlusskontrollen sind kostenlos.

Jetzt kontaktieren per WhatsApp: 078 720 64 32 (Dr. med. Cathia Moser)

Die DHI- Methode

Im Gegensatz zur FUE-Methode kann bei DHI-Implantationen die Haarwurzel direkt nach der Entnahme eingesetzt werden, ohne dass zuvor Löcher für die einzusetzenden Haarwurzeln geschaffen werden müssen. Mit Hilfe des Choi-Implantationsstiftes, an dessen Spitze sowohl eine kleine Nadel als auch Platz für die Haarwurzel ist, kann die Haarwurzel direkt eingesetzt werden, ohne dass die entsprechende Stelle vorher bearbeitet werden muss. Aus diesem Grund wird diese Prozedur auch Choi-Methode genannt. 

Der Patient erlebt die Operation ganz bewusst mit, wird dabei jedoch kaum Schmerzen verspüren da wir mit Lokalanästhesie arbeiten.